Haus Steckermeier-Sager

Neubau Wohnhaus, Obertraubling-Oberhinkofen

Bauherr: Cornelia Steckermeier, Manfred Sager
Mitarbeiter: Markus Schöngruber

Bauzeit: 04.2001-09.2001
Wohnfläche: 160 m²
Kosten (300/400): 230.000 €

Veröffentlicht: bad des jahres 2000 der zeitschrift schöner wohnen
häuser 01/03
magazin lichtung 03/00
aktuelle architektur der oberpfalz I
mittelbayerische zeitung 00
architektouren 2002 bayerische architektenkammer

der entwurf thematisiert zeitgemässes bauen mit holz in einer klaren sprache der moderne. Ein einfaches konstruktives gerüst, ein hoher vorfertigungsgrad, ideales klimaverhalten zeichnen dieses intelligente haus für zwei personen aus. Der schmale lange baukörper bildet mit dem nebengebäude einen innenhof. Im eg befindet sich ein großer allraum, im og liegen vier gleichwertige räume am erschießungsflur, der im osten durch das badezimmer begrenzt wird. Das bad wird auch in der fassade sichtbar in form eines über eck laufenden „aquariums“ aus gestrahltem, mattiertem glas mit blickleiste auf die walhalla.

Das bad hat die auszeichnung 1. preis „ bad des jahres“ der zeitschrift schöner wohnen 2000 erhalten.