Wohnbebauung Lohacker

Gutachterwettbewerb Bebauungsplan in der Lohackerstraße in Regensburg am Dechbettener Weinberg

Platzierung: 1. Platz
Mitarbeiter: Nina Bruetting, Thomas Kautnik
in Kooperation mit Wolfgang Krakau, Architekt
Jahr: 2002

Investoren initiierten ein Gutachterverfahren mit mehreren Architekten, um für ein Hanggrundstück in Regensburg Bebauungsvorschläge für Wohnungsbau, Reihenhäuser und Einfamilienhäuser zu erhalten. Besonders für die im engen Feld zu platzierenden EFHs sollten innovative Lösungen entwickelt werden.

Alle Baukörpertypen sind auf dem Selben Grundmodul aufgebaut, d.h. es gibt ein gemeinsames Maßstabselement in der Gesamtanlage. Diese Module werden addiert, zueinander verschoben, voneinander weggedreht, aneinandergereiht usw. Die Anordnung schafft durch ein Wechselspiel zwischen Enge und Aufweitung eine hohe Aussenraumqualität. Dabei soll die Privatheit aller Freiflächen bei einer hohen städtebaulichen Dichte erhalten bleiben.